Die ganze Welt
der Blumenkübel
cart

Die Entwicklung neuer Blumenkübel Modelle


Pflanzkübel Design by AE Trade

Wie entsteht ein neues Blumenkübel Modell?

In einigen Blogbeiträgen haben wir bereits über die Entwicklung neuer Produkte mit unseren asiatischen Partnern, in der Regel Blumenkübel, berichtet. In Anbetracht der Tatsache, dass wir jedes Jahr etliche neue Modelle entwickeln, stellt sich die Frage, ob unsere Kunden dies überhaupt wollen?

Der Erfolg mit unseren neuen Blumenkübel Modellen zeigt, dass dies wohl notwendig ist. Auch wenn wir immer noch Blumenkübel verkaufen, die schon vor 6-7 Jahren auf den Markt gekommen sind, werden doch in der Mehrzahl neuere Modelle bevorzugt gekauft. „Neuer“ Blumenkübel heißt nicht unbedingt, dass es eine neue revolutionäre Form sein muss. Manchmal macht auch nur eine andere Farbe den Unterschied aus. Gelegentlich ist es nur eine andere Oberfläche oder Größe des Blumenkübels. Die Kombination von Material, Farbe, Oberfläche und Größe ergeben eine unglaubliche Vielfalt von Blumenkübeln.

Design Pflanzgefäß Magnum in Weiß

Design Pflanzgefäß Magnum in Schwarz

Ein gutes Beispiel ist unser Fiberglas Blumenkübel „Magnum“:

Anfang des Jahres haben wir den „Magnum“ in der Trendfarbe Silber herausgebracht. Magnum hat sich mittlerweile als Renner im Bereich der exklusiven Blumenkübel herausgestellt und ist in der Zwischenzeit neben der Höhe 116 cm auch in der Größe 100 cm und demnächst sogar in 80 cm erhältlich. Darüber hinaus jetzt sogar in edlem Weiß und elegantem Schwarz Hochglanz. Ende des Jahres erwarten wir den „Magnum“ sogar in Schwarz-Silber und Beige geriffelt. Aus ursprünglich einem Modell sind somit jetzt 16 verschiedene Blumenkübel entstanden. Und das nur im Materialbereich Fiberglas! Im nächsten Jahr wird es Magnum auch als Polyrattan Blumenkübel geben.

Wie der Magnum, dekorativ aufgestellt, konkret aussehen kann, zeigt auch unser Referenzkunden-Bericht von der Firma Royal Greenland in Wilhelmshaven, die wir persönlich besuchen durften.

Eigenentwicklung Pflanzgefäß Magnum in Silber Hochglanz

Von der Skizze bis zum fertigen Pflanzkübel Prototypen

Völlig neue Blumenkübel Modelle sind allerdings auch in der Entwicklung. Auch diese sind aus Fiberglas. Dies liegt daran, dass sich mit Fiberglas nahezu jede Form herstellen lässt. Allerdings liegt die Betonung auf nahezu. Mit unseren Neuentwicklungen gab es einige Anforderungen, die eine Herstellung zu aufwendig werden ließen. Aber mit ein wenig Kompromissfähigkeit auf beiden Seiten kommt meistens doch eine gute Lösung zustande.

Die neuen Blumenkübel werden in der Regel zunächst mit einem 3D CAD Programm entworfen. Derartige Programme sind mittlerweile so ausgereift, dass sich fast alle Formen darstellen lassen. Mit wenigen Befehlen lassen sich Maß-bedingte Veränderungen sehr schnell darstellen und kleine Veränderungen können oft große Auswirkungen auf das Design der Blumenkübel haben. Ebenso lassen sich die Blumenkübel fotorealistisch mit verschiedenen Oberflächen darstellen. Manchmal ist es auch interessant zu sehen, wie Blumenkübel in verschiedenen Umgebungen aussehen.

Bevor die reale Form des Blumenkübels tatsächlich gefertigt wird, kann am Computer schon so mancher Fehlschuss ausgeschlossen werden. Wenn es dann allerdings zum Prototypen kommt, dann ist es mit dem Fortschritt vorbei. Der Prototyp wird nach wie vor von Hand und zwar aus Holz oder Gips gefertigt. Hierbei hängt natürlich vieles vom Geschick des Modellbauers und den Maßvorgaben ab. Aber bisher hatten wir bei unseren Partnern viel Glück in dieser Beziehung.

Im nächsten Schritt werden dann die eigentlichen Formen (Negativformen) für unsere Blumenkübel aus Kunststoff gefertigt. Von großer Bedeutung ist dann natürlich die Qualität des Prototypen. Die Herstellung kann dann manchmal schon Tage dauern. Jede Unebenheit zeigt sich dann am Endprodukt 1:1 wieder und muss aufwendig nachgearbeitet werden. Besonders kritisch ist dies bei Hochglanzlackierungen, wo jede Unebenheit sofort sichtbar ist. Alle beschriebenen Schritte bis hin zum Endprodukt sind fast ausschließlich manuelle Arbeiten.


Design Konstruktion Pflanzkübel Wir denken allerdings darüber nach, Teile dieser Arbeiten in Deutschland fertigen zu lassen. Insbesondere die Erstellung des Prototyps kann unter Umständen mit Vorlage des 3D Modells exakter mit Holzfräsmaschinen gefertigt werden. In den Fabriken sind dadurch oftmals viele Menschen beschäftigt. Da aber auch in Asien und besonders in China die Löhne steigen, sind manchmal Preissteigerungen hierzulande unumgänglich.

Wir werden aber auch weiterhin alles dafür tun, um unsere Kunden immer mit neuen Entwicklungen zu überraschen!

Seite in der Desktop Version betrachtenSeite in der Mobilen Version betrachten